Entdeckt

Bergkloster in den Karpaten

Bergkloster in den Karpaten

Weit oben in den Karpaten gelegen, eine halbe Stunde entfernt von Herrmannstadt, entdeckten wir auf unserer Produktionsreise durch Rumänien ein kleines Bergkloster. Hier lebt die Nonne Teodora seit sieben Jahren in völliger Einsamkeit. Erst vor wenigen Wochen bekam sie eine junge Novizin zugeteilt. Gemeinsam mit einem Priester lebt sie unter einfachsten Bedingungen. Novizin Joana konnte nicht selbst entscheiden, in welches Kloster sie geschickt wird. Das entschied die Kirchenleitung und die Patriarchie gemeinsam mit dem Beichtvater. Doch an das zurückgezogene Leben…

weiterlesen
Dreizehenspecht

Der Dreizehenspecht auf dem Vormarsch

Der Dreizehenspecht wird in Mitteleuropa wieder außerhalb seines klassischen Verbreitungsgebietes (Alpen, Karpaten) beobachtet. Nach über 100 Jahren wurde die alpine Spechtart wieder im Erzgebirge festgestellt. Der totholzreiche Südhang des Keilbergs, ein Rauchschadengebiet, bietet eine gute Nahrungssituation für die Spechte. Zur Nahrung gehören Schadinsekten (z.B. Käfer), die sich von Totholz ernähren. Obwohl der Dreizehenspecht der alpinen Rasse ausgesprochen standhaft ist und er sich nur ausnahmsweise aus der nächsten Umgebung des Brutgebietes entfernt, kann man ihn nur schwer entdecken. 12 Nachweise gibt…

weiterlesen
Hai

Unterwasserfotos

Roberto Heider ist Kursteilnehmer an der von Portal e.V. begleiteten Medien-Weiterbildung. Aber er ist auch Mitglied im Tauchtreff Dresden. Und zum grössten Highlight für die Taucher gehöhrt der Ausflug zum Roten Meer. Dort war Roberto für Portal e. V. mit der Unterwasserkamera unterwegs und traf in 20 Meter Tiefe Weissspitzen- Hochsee- Haie und Wracks. Vielen Dank für die tollen Aufnahmen Roberto.       

weiterlesen