Offizieller Name: Ceská Republika (Republic of Czech)
Staatsform: Parlamentarische Republik
Landesfläche (km²): 78 866 km²
Hauptstadt: Prag
Einwohner: 10.235.365 (30. Juni 2005)
Bevölkerungsdichte
(Einwohner pro km²):
130 Einwohner pro km²
BIP/Einwohner: 9.328 US-$(2005)
Unabhängigkeit: 1.Januar 1993
Bevölkerungs-
zusammensetzung:
Tschechen 81%, Moravianer 13%, Slowaken 3%, Polen 1%, Deutsche 1%, andere 1%
Religionszugehörigkeit: Katholiken 39%, Protestanten 4%, Atheisten 40%, andere 17%
Amtsprache: Tschechisch
Währung: 1 Koruna = 100 Haléru
Lage: Mitteleuropa
Zeitzone: MET

Unsere Projekte in Tschechien

Zoo Usti nad Labem

Auf gute Nachbarschaft ist unterwegs im Zoo von Usti nad Labem. Unter den ca. 1200 Tieren sind natürlich auch Elefanten. Die Elefantenkuh Delhi ist im siebten Monat schwanger und wird heute von einem Spezialistenteam aus Berlin untersucht. Das Besondere für den Zoo ist, dass Delhi künstlich befruchtet wurde. Wie die Untersuchung verlief und was es sonst noch im Tiergarten zu erleben gibt, sehen Sie bei: „Auf gute Nachbarschaft – vor Ort“ am 19.Mai um 13.45 Uhr im MDR Fernsehen. Weitere…

weiterlesen

Deutsch-Tschechische Grenze

Grenzen trennen und verbinden. Die Arbeit von Zoll und Bundesgrenzschutz an der deutsch-tschechischen Grenze etwa, ist ein Musterbeispiel für partnerschaftliche Zusammenarbeit. Jetzt lernen deutsche Beamte sogar in Intensivkursen die tschechische Sprache. Der offizielle Grenzübergang in Schmilka dagegen ist ein echtes Hindernis im deutsch-tschechischen Austausch geworden. Weil die Zufahrtsstraßen nach dem Sommerhochwasser noch immer gesperrt sind, leiden vor allem die Händler und Gaststättenbetreiber auf tschechischer Seite unter dem ausbleibenden Besucherstrom. „Auf gute Nachbarschaft – vor Ort“, am am 12. Mai um…

weiterlesen

Kindergarten

Wir sind zu Gast in der Johanniter Kindertagesstätte „Regenbogenhaus“ in Oberwiesenthal. Das Regenbogenhaus öffnet täglich 6.00 Uhr seine Türen für deutsche und tschechische Kinder. Beim gemeinsamen Frühstück wird jeden Tag ein deutsch-tschechisches Gutenmorgenlied gesungen. Die Kinder lernen durch das gemeinsame Spielen und Singen die Sprache des Nachbarlandes. Heute steht ein Ausflug zum Partnerkindergarten in Nejdek auf dem Plan und es ist eine große Überraschung für die Kinder vorbereitet. „Auf gute Nachbarschaft – vor Ort“, am 7. April um 13.45 Uhr…

weiterlesen

Springturnier

Endlich haben Jiri Ditl und Jaroslav Martinec die deutsch-tschechische Grenze geschafft. Mit ihren Pferden fahren sie zum Springturnier in Dresden. Damit ist der erfolgreiche Tscheche Jiri Ditl einer der ersten Springreiter, die an einem deutschen Turnier teilnehmen. Doch neben dem etwas abweichenden Reglement erwarten die Gäste aus dem Nachbarland vor allem einige kulturelle Unterschiede, so dass das Turnier für Ditl schon beinah dem Ende droht, bevor es überhaupt richtig begonnen hat. „Auf gute Nachbarschaft – vor Ort“ am 24. März…

weiterlesen

Pferdetransport

Über grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Tschechien wird viel geredet. Pferdebesitzer Jaroslav Martinec und Profi-Springreiter Jiri Ditl wollten das in Wirklichkeit umsetzen. Mit vier edlen Warmblut-Pferden starten sie vom hochmodernen Reiterhof in Vsemily in Richtung Sachsen, wo sie an einem deutschen Turnier teilnehmen wollen. Doch von störrischen Stuten, über die tschechische Bürokratie bis zu peniblen Tierärzten erwartet die beiden ein erster Hürdenlauf, bevor sie überhaupt zum Turnier in Dresden gelangen. „Auf gute Nachbarschaft – vor Ort“ am 17. März um…

weiterlesen

Alles wie in Österreich?

Nicht ganz, gerade für die Menschen im Osten Deutschlands ist das Riesengebirge als Wintersportziel nichts Neues. In Ermangelung von Alternativen fuhren viele Dresdner, Leipziger oder Berliner zu den Pisten rund um die Schneekoppe, um zumindest einen Hauch alpinen Wintersportgefühls zu spüren. Dabei spielte es keine Rolle, ob auf polnischer oder tschechischer Seite. Seither hat sich allerhand getan. Zwar kommen die Dresdner, Leipziger und Berliner noch immer und die Berge stehen auch noch dort, wo sie immer standen, aber Standard, Komfort…

weiterlesen

Zum Frühstück nach Prag

Zum Frühstück nach Prag – der Slogan der A 17 Befürworter Mitte der 90er Jahre. Und – die in den vergangenen Jahren wohl umstrittenste Autobahn Deutschlands wächst. Ein 3,8 Kilometer Teilstück von der A4 bis nach Dresden Gorbitz ist bereits für den Verkehr freigegeben. Derzeit werden die Autobahntunnel Dölzschen und Coschütz fertiggestellt, Brücken errichtet und die künftige Trasse vorbereitet. 2005, so die Planungen, soll die Autobahn fertig sein. Allerdings, in Tschechien drohen Verzögerungen. Warum das so ist und wann die…

weiterlesen

Shopping in Tschechien

Zigaretten, Kinderbekleidung, Schnaps aber auch ein günstiges Mittagessen oder für kleines Geld zum Friseur – das Eldorado für Schnäppchenjäger – die Märkte in unmittelbarer Nähe der Deutsch-Tschechischen Grenze. Viele fahren einmal im Monat, beispielsweise nach Petrovice/ Bahratal. Die Preisunterschiede sind enorm, die Auswahl ist riesig. Allerdings, der große Boom der vergangenen Jahre ist vorüber. Das Geld der Deutschen Kunden scheint nicht mehr ganz so locker zu sitzen, trotz Dumpingpreisen. Wir waren in Petrovice unterwegs, haben mit den vietnamesischen Händlern, mit…

weiterlesen