Wintersport

Alles wie in Österreich?

Nicht ganz, gerade für die Menschen im Osten Deutschlands ist das Riesengebirge als Wintersportziel nichts Neues. In Ermangelung von Alternativen fuhren viele Dresdner, Leipziger oder Berliner zu den Pisten rund um die Schneekoppe, um zumindest einen Hauch alpinen Wintersportgefühls zu spüren. Dabei spielte es keine Rolle, ob auf polnischer oder tschechischer Seite. Seither hat sich allerhand getan. Zwar kommen die Dresdner, Leipziger und Berliner noch immer und die Berge stehen auch noch dort, wo sie immer standen, aber Standard, Komfort…

weiterlesen

Skivergnügen auf Bulgarisch

Auf gute Nachbarschaft ist heute mit der Zu Füßen der knapp 3000 Meter hohen Gipfel des Piringebirges liegt Bansko. Das 12000 Einwohner Städtchen in Bulgarien, nur 40 Kilometer von der Griechischen Grenze entfernt, gilt als der aufstrebende Wintersportort des Balkanlandes. Besonders Wintersportler aus dem rund 200 Kilometer entfernten Sofia kommen meist übers Wochenende nach Bansko. Das Skigebiet gilt als relativ schneesicher, die Pisten sind gut in Schuss und auch in sachen Hotels und Pensionen hat sich seit der Wende einiges…

weiterlesen