Vergessene Wege

vergessene Wege

Vergessene Wege

Ob als Handelsweg, Schmugglerroute oder Heeresstraße, Wege verbinden Kulturräume und darüber hinaus. Doch woher haben sie ihre Namen und was können sie uns durch diese Namen erzählen? Warum gibt es im sächsischen Dresden eine Bodenbacher Straße und im böhmischen Decin eine Dresdener Straße? Warum heißt der Kulmer Steig nach dem Ort Kulm, dem heutigen Chlumec in Nordböhmen? Antworten darauf finden sich in vielfacher Form in der gemeinsamen Geschichte der Region. Das deutsch tschechische Ziel 3 Projekt zu diesem Thema, gibt…

weiterlesen

Böhmische Steige – Alte Handelswege zwischen Sachsen und Böhmen wiederentdecken

Bis Ende Mai wird Portal e.V. sich mit dem Projekt „Böhmische Steige – Alte Handelswege zwischen Sachsen und Böhmen wiederentdecken“ auseinandersetzen. Das durch die Euroregion Elbe-Labe (EEL) geförderte Projekt beschäftigt sich mit dem großen Wegesystem vom Dresdner Elbtal über das Erzgebirge in das Böhmische Becken. Das Wegesystem umfasst beispielsweise den „Kulmer Steig“, „Böhmischer Steig: Freiberg – Teplice“ sowie „Böhmischer Steig: Bodenbach – Dresden“. Händler und Heerführer nutzten die Böhmenwege, auch Böhmische Steige genannt, für Handel und Eroberungen. Heute sind diese…

weiterlesen