Tschechien

Fotokurs-Museum-Ust-nl

Fotofestival Sandstein – Fotofestival Pískovec

Das Fotofestival Sandstein möchte mit seinen Aktivitäten den Bekanntheitsgrad der Region Elbsandsteingebirge erhöhen. Es ist ein Publizität- und Imageprojekt für die Region. Deshalb entstehen eindrucksvolle Fotos, vor allem in der Sächsischen und Böhmischen Schweiz. Die Fotos, die nach Projektabschluß für die touristische Werbung zur Verfügung stehen, werden in verschiedenen Veranstaltungen erstellt. Dazu zählen unter anderem Fotoworkshops und Fototouren. Auch der verstärkte Informationsaustausch von Fotoamateuren und Profis aus Tschechien und Deutschland, ist ein wesentliches Ziel des Projektes. Präsentiert werden die Fotos…

weiterlesen

Tunnelbau

Eine Blechlawine rollt durch Nordböhmen. Kurz hinter der Grenze zu Deutschland schleppen sich jeden Tag tausende Trucks auf engen Landstraßen durch die tschechischen Dörfer. An einer Autobahn wird seit Jahrzehnten gebaut. Jetzt stehen die Arbeiter vor dem Erzgebirge. Diesem letzten Hindernis der Verbindung von Prag nach Dresden rücken sie mit Baggern und vor allem mit Sprengstoff zu Leibe. Arbeiter wie Roman Vesely wurden dazu aus dem ganzen Land nach Nordböhmen geholt. Rund um die Uhr treiben sie mächtige Tunnel durch…

weiterlesen

EU im Regelwahn

Seit Tschechien Mitglied der Europäischen Union ist, hat sich für Besucher in dem kleinen Land zunächst wenig verändert – noch immer ist der Euro nicht eingeführt und noch immer gibt es Passkontrollen an den Grenzen. Doch im Alltag rollte auf die Tschechen eine ganze Lawine von Vorschriften zu, die manche alte Tradition unter sich begräbt. Unser Beitrag zeigt, wie findige Tschechen um ihre liebgewonnenen Gewohnheiten kämpfen. Die kleine tschechische Stadt Jindrichuv Hradec hat genau eine Tankstelle. Und an dieser Tankstelle…

weiterlesen

Dick im Geschäft

Tschechien ist hyperaktiv. Zumindest, wenn es ums Einkaufen geht. Giga-, Makro- oder eben Hyper heißen die Einkaufsmärkte, die vor jeder tschechischen Stadt aus dem Boden schießen. Heute hat Tschechien die größte Ladenfläche pro Kopf in Europa. Die meisten Hypermarktketten gehören zu internationalen Konzernen. Doch jetzt mischen die ersten Tschechen mit im Shopping-Geschäft. Der Unternehmer Milos Vajner schaut sich um bei den Angeboten der Konkurrenz, doch er hat eine eigene Vision. Wir wollen den Menschen zeigen, dass sie ihre Freizeit nicht…

weiterlesen
Hobbybiker in Most

Fahrsicherheitstraining in Most

Rennprofi muss man auf dem Parcours in Most – 80 km südlich von Dresden – nicht sein. Hier sind Hobbybiker unterwegs, die ihre Fahrkünste verbessern wollen und sich in Extremsituationen ausprobieren. Elf Rechts- und neun Linkskurven bietet die vier Kilometer lange Rennstrecke. In den 80er Jahren Jahren wurden in Most wichtige nationale und internationale Meisterschaftsläufe ausgetragen. Sogar Formel 1 – Pilot David Coulthard hat schon einige Runden auf der Strecke gedreht und eine Patenschaft für das Autodrom übernommen. Knut Engel…

weiterlesen
Flussperlmuschelzucht im Dreiländereck

Flussperlmuschelzucht im Dreiländereck

Drastische Strafen drohten im Mittelalter den Muscheldieben: Bilder von Galgen und abgehackten Händen zierten die Warnschilder an den Muschelbächen im Vogtland. Denn dort lebte der Schatz der europäischen Fürsten: die Flussperlmuschel. In manchen Beständen führte jede 5.000ste, oft aber nur jede 100.000ste eine wertvolle Perle. Bei Millionen von Muscheln trotzdem eine ertragreiche Ausbeute. Heute gibt es entlang der deutsch-tschechischen Grenze gerademal einige tausend Flussperlmuscheln. Der Grund: die heute fast ausgestorbene Art ist angewiesen auf extrem klares Wasser und eine intakte…

weiterlesen
Schule in Křešice

Aufbauhilfe für Grundschule in Křešice geht weiter

Es ist fast geschafft – nachdem die Grundschule in Křešice durch das Hochwasser im letzten Sommer fast zerstört wurde, kann im September der Lehrbetrieb wieder aufgenommen werden. Die Turnhalle ist neu renoviert, der Anbau erhält den letzten Schliff und in den nächsten Wochen wird das Parkett verlegt. Fleißige Spendensammler aus Sachsen ermöglichen den Kauf der Einrichtung. Manfred Krauter, Inhaber der Helmfabrik Casco aus der Lausitz übergab einen Scheck gemeinsam mit der Aktion Lichtblick der Sächsischen Zeitung aus Dresden an die…

weiterlesen

Zoo Usti nad Labem

Auf gute Nachbarschaft ist unterwegs im Zoo von Usti nad Labem. Unter den ca. 1200 Tieren sind natürlich auch Elefanten. Die Elefantenkuh Delhi ist im siebten Monat schwanger und wird heute von einem Spezialistenteam aus Berlin untersucht. Das Besondere für den Zoo ist, dass Delhi künstlich befruchtet wurde. Wie die Untersuchung verlief und was es sonst noch im Tiergarten zu erleben gibt, sehen Sie bei: „Auf gute Nachbarschaft – vor Ort“ am 19.Mai um 13.45 Uhr im MDR Fernsehen. Weitere…

weiterlesen

Deutsch-Tschechische Grenze

Grenzen trennen und verbinden. Die Arbeit von Zoll und Bundesgrenzschutz an der deutsch-tschechischen Grenze etwa, ist ein Musterbeispiel für partnerschaftliche Zusammenarbeit. Jetzt lernen deutsche Beamte sogar in Intensivkursen die tschechische Sprache. Der offizielle Grenzübergang in Schmilka dagegen ist ein echtes Hindernis im deutsch-tschechischen Austausch geworden. Weil die Zufahrtsstraßen nach dem Sommerhochwasser noch immer gesperrt sind, leiden vor allem die Händler und Gaststättenbetreiber auf tschechischer Seite unter dem ausbleibenden Besucherstrom. „Auf gute Nachbarschaft – vor Ort“, am am 12. Mai um…

weiterlesen

Kindergarten

Wir sind zu Gast in der Johanniter Kindertagesstätte „Regenbogenhaus“ in Oberwiesenthal. Das Regenbogenhaus öffnet täglich 6.00 Uhr seine Türen für deutsche und tschechische Kinder. Beim gemeinsamen Frühstück wird jeden Tag ein deutsch-tschechisches Gutenmorgenlied gesungen. Die Kinder lernen durch das gemeinsame Spielen und Singen die Sprache des Nachbarlandes. Heute steht ein Ausflug zum Partnerkindergarten in Nejdek auf dem Plan und es ist eine große Überraschung für die Kinder vorbereitet. „Auf gute Nachbarschaft – vor Ort“, am 7. April um 13.45 Uhr…

weiterlesen